Die Vorteile einer Teichrandbegrenzung

Als Teichbaueinsteiger wissen Sie vielleicht noch nicht so viel über die Wichtigkeit eines Teichrandsystems. Dieses bietet Ihnen viele Vorteile und spart dadurch später Arbeit, Zeit und Kosten.

Damit Ihr Teich optimal zur Geltung kommt, ist eine Abgrenzung von Teich und Garten vorteilhaft.

Dieser Übergang kann vielseitig gestaltet werden und Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das Beste daran ist, dass Sie nur wenig Material benötigen um eine saubere Grenze zu erhalten.

Es reicht ein Teichrandband und Teichpflöcke, diese sollten vor dem Einlegen des Teichvlieses und der Folie in Ihrem Uferbereich befestigt werden. 
 

Heissner Die Vorteile einer Teichrandbegrenzung

Dabei platzieren Sie zunächst die Pflöcke an die gewünschten Stellen im Abstand von 80cm rund um Ihren Teich. Damit die Pflöcke auch alle die gleiche Höhe haben, ist es vorteilhaft mit einer Wasserwaage zu arbeiten und bei Bedarf die Differenz auszugleichen. Anschließend legen Sie das 14cm breite Teichrandband an und befestigten dieses. 

Nachdem Sie dies nach Ihren Gestaltungswünschen angelegt haben, verlegen Sie Ihr Teichvlies und die Teichfolie. Nun ist zwar alles befestigt, jedoch optisch noch nicht der Hingucker. 

Deshalb können Sie jetzt Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und je nach persönlicher Vorstellung Steine, Kies und Pflanzen anlegen. Das Teichrandsystem schafft zudem ein ausgeglichenes Wasserniveau und kann gleichzeitig auch als Beetbegrenzung oder Rasenkante eingesetzt werden. Auf eine Erdaufschüttung am Teichrand sollten Sie als Begrenzung allerdings verzichten, denn sobald dort die Regenschauer zunehmen, trägt sich die Erde ab und die Begrenzung erfüllt nicht mehr Ihren geforderten Zweck.