Warenkorb

€ 0,00

0 Artikel

Haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns an:
07052 /
40 40 - 45
Jens Lehmann ist von KÖMPF Onlineshops überzeugt

Teichpflege im Jahresverlauf

Die richtige Teichpflege über das ganze Jahr

Februar:

Das letzte Eis ist getaut und Sie können es nun nicht mehr erwarten, Ihren Teich für den Frühling fertig zu machen. Dabei sollten Sie das Wasser mit Teichwasser-Aufbereiter und Starter-Bakterien vorbereiten.

März:

Damit Sie keine Algenplage beim Saisonstart haben, benutzen Sie Algenstopp-Phosphatbinder. Auch können zu große Pflanzen zurückgeschnitten werden, um für neue Ideen PlatHeissner Teichpflegez zu schaffen.

April:

Wenn Sonnenlicht zu tief und stark in den Teich eindringt, wachsen Algen umso leichter. Dies können Sie mit Algenschutz verhindern.

Mai:

Ein Überhang an Nährstoffen fördert das Algenwachstum weiter, mit ausreichender Bepflanzung am Ufer können Sie dem entgegenwirken. Mit Starter-Bakterien aktivieren Sie nun bestens die Filteranlagen.

Juni:

Mit einfachen Schnell-Test-Sets können Sie simpel die Wasserqualität überprüfen. Wenn die Qualität nicht mehr den Optimalwerten entspricht, können Sie mit verschiedenen Teichpflegemitteln aushelfen.

Juli:

Nun ist ausreichend Sauerstoff für Ihr Wasser von großer Wichtigkeit, da das viele Sonnenlicht das Wasser leicht trüb werden lässt und der Algenwachstum einsetzt. Außerdem können Sie mit einer Algenbürste Algen einfach entfernen.

August:

Die Sonne erreicht ihre stärksten Tage und Sie sollten Ihren Teich erneut vor zu starker Sonne schützen. Die Schnell-Test-Sets können Ihnen da schnell weiterhelfen und Auskunft geben. Sofern notwendig, geben Sie dem Wasser erneut Algenschutz.

September:

Kurz vor dem Herbst ist eine Reinigung des Teichs wichtig. Abgestorbene Pflanzenreste sollten Sie entfernen, ebenso Schlamm und Laub. Dies geht ganz einfach mit dem Teichschlamm-Sauger. Um auch Ihren Teichboden vor Verschmutzungen zu schützen, geben Sie Teichschlamm-frei auf den Grund. Auch ein Laubschutznetz hilft, Ihren Teich vor zu vielen neuen organischen Belastungen zu schützen.

Oktober:

Die mittlerweile absterbenden Algen geben Phosphat ab, dies führt zu starkem Algenwachstum. Algenstopp-Phosphatbinder wirkt dem entgegen.

November:

Bevor der große Schnee kommt, muss der Teich winterfest gemacht werden. Mit der Profi-Teichschere können Sie abgestorbene Pflanzen entfernen. Damit auch im Winter ein Gasaustausch stattfindet, empfehlen wir Eisfreihalter.

Dezember/Januar:

Ruhepause für Ihren Teich! Die Pflanzen- und Tierwelt braucht diese Winterpause um neue Kraft und Energie zu schöpfen. Sie können in dieser Zeit schon Planungen für die neue Saison treffen.